Herzlich Willkommen!

Samue Meditationsanzug

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

Originale Samu-e Anzüge aus Japan mit den traditionellen japanischen Mustern oder ganz einfach unifarben. Samu-e Anzüge bestehen aus einem Oberteil, das im Schnitt dem oberen Teil eines Kimonos ähnelt, und einer locker geschnittenen Hose.

Samu-e werden in Japan von jeher von Künstlern, Handwerkern und Mönchen als Arbeitskleidung, Tages- und Freizeitanzug getragen. Natürlich können Samu-e Anzüge auch zur Meditation getragen werden.

Das Wort ZEN wird oft auch mit Meditation übersetzt. Dabei bezeichnet Zen im wörtlichen Sinne das Spirituelle, das Sich Zurückziehen und das Reflektieren. Eine Meditation kann Monate dauern, wenn sich der Meister zurückzieht und nicht aus diesem Meditationsraum geht. Es gibt aber auch die tägliche Meditation, die von kürzerer Dauer ist.

Egal, wie lang Ihre Meditation ist, die Kleidung sollte bequem sein. Der Meditationsanzug sollte deshalb weit und locker geschnitten. Samu-e und werden gerne von Mönchen und Künstlern als Arbeits- und Freizeitkleidung getragen. Samu-e dienen auch als Medititationsanzug für die Mönche. Meditationsanzug Tsumugi Shinpuru wird aus dem Tsumugi-Stoff genäht, der in aufwendiger Arbeit nach der alten Seidenwebtechnik gewebt wird. Das Ergebnis ist ein besonders schöner Stoff. Fester, dicker und griffiger als herkömmliche Baumwolle, aber trotzdem weich und angenehm auf der Haut. Und aus 100% Baumwolle.

Wir haben bei den Kissen und Zabuton noch das passende Zubehör für einen Meditationsplatz.